Die Vereinssportseiten für Heilbronn [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (Crailsheim Merlins)
 
Vergebens angerannt

Crailsheimer Aufholjagd in Heidelberg am Ende nicht belohnt

„Positiv war, dass die Jungs nie aufgegeben haben“, erklärte Merlins-Coach Ingo Enskat nach der 68:78-Niederlage der Crailsheimer Korbjäger im letzten Auswärtsspiel der Saison gestern beim USC Heidelberg. KLAUS HELMSTETTER Basketball – Pro A. „Wir sind zwei-, dreimal wieder zurückgekommen und haben uns erneut herangekämpft. Aber dann hat irgendwie die Energie gefehlt, um auch tatsächlich vorbeizuziehen“, betonte Ingo Enskat weiter. Gleich zu Beginn leisteten sich die Gäste zwei dicke Patzer und ermöglichten dem USC damit leicht Korberfolge. Ein früher Rückstand, der sich praktisch konstant durch das erste Viertel zog bis zum Zwischenstand von 37:27 (15.). Nach einer Auszeit von Ingo Enskat ging ein Ruck durch die Mannschaft, Enskat spielte mit einer kleinen Aufstellung, und die ließ in einer sehr guten Phase, wo sich die Spieler auch geschickt gegenseitig aushalfen, einen 13:4-Lauf zum knappen Halbzeitresultat von 41:40 folgen. Für etwas Verwunderung im Lager der Gäste sorgte der Umstand, dass die Heidelberger Hausherren bis zur Pause erst drei Fouls auf dem Konto hatten. Die Phase nach der Halbzeit war praktisch ein Abbild der Situation zu Spielbeginn. Zu viele einfache Fehler auf Crailsheimer Seite ermöglichten Heidelberg einen Vorsprung von zehn Punkten. Die Merlins brachten sich dabei in relativ kurzer Zeit um den Lohn der Aufholjagd von vor der Pause. Was sich anschloss, war erneut ein kleiner Lauf (9:2), so dass die Partie zum Viertelende mit drei Punkten Rückstand wieder offen war. Auch im finalen Abschnitt mühten sich die Gäste noch einmal, sämtliche Kräfte zu mobilisieren und das Blatt noch zu wenden. Doch es gelang ihnen nicht, wie erhofft, die Spannung zu halten, und kurzerhand betrug der Rückstand wieder elf Punkte. Erneut drückten die Zauberer mächtig aufs Gas und verkürzten den Abstand auf vier Punkte, doch mehr war an diesem Sonntag nicht drinnen. Reggie Fuller verpasste vier Chancen von der Freiwurflinie und damit war klar, dass die Punkte in Heidelberg bleiben würden. Ein Spieltag steht noch aus. Dazu werden alle Partien am kommenden Samstag zeitgleich angepfiffen. Spannend geht es noch um Platz zwei zu, wo sich Würzburg und Chemnitz direkt gegenüberstehen. Die Merlins gehen als Tabellensiebter in den finalen Durchgang, bekommen es dabei mit dem Team aus Jena zu tun, das am Tabellenende noch um den Klassenerhalt kämpft. Osnabrück steht ja bereits als Absteiger fest. Davor rangieren Rhöndorf und Jena im Klassement der Pro A. Crailsheimer Statistik: Heidelberg-Spiel: Frank Young 17 Punkte, Reggie Fuller, Blanchard Obiango je 10, Ryan Anderson 9, Daniel Dörr 8, Rob Fergusson, Kameron Gray je 5, Femi Oladipo 4 und Sebastian Kling.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 17454 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 18.04.2011, 09:48 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 08.11. (Crailsheim Merlins)
Hills Händchen löst Jubelarien aus
- 01.04. (Crailsheim Merlins)
Auswärts beim letztjährigen Erstligisten
- 20.03. (Crailsheim Merlins)
Crailsheim Merlins: Kein Glück im Norden
- 18.03. (Crailsheim Merlins)
Ballers nicht zu unterschätzen!
- 02.03. (Crailsheim Merlins)
Die amerikanische U-18 Nationalmannschaft zu Gast bei den Crailsheim Merlins
- 02.12. (Crailsheim Merlins)
Verletztenserie reißt nicht ab
- 10.11. (Crailsheim Merlins)
Im Topspiel teuer verkauft
- 04.11. (Crailsheim Merlins)
Merlins vs. Rhöndorf
  Gewinnspiel
Welche zwei Wertungen der fünf Kampfrichter werden beim Skispringen gestrichen?

Die beiden Niedrigsten
Die beiden Höchsten
Die Höchste und die Niedrigste
Gar keine
  Das Aktuelle Zitat
Waldemar Hartmann
Guten Abend, meine Damen und Herren, und - bonne noir.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018